Anbauten – mehr Raum für Ihr Zuhause

Reicht der Platz im eigenen Heim nicht mehr aus, sorgt ein durchdachter Anbau für mehr Wohnraum und erspart einen lästigen Umzug. Mit der richtigen Planung kann zusätzlich das Gebäude nicht nur funktonal, sondern auch gestalterisch aufgewertet werden.

Damit ein Bestandsgebäude nach dem Abschluss der Baumaßnahmen dauerhaft mängelfrei nutzbar ist, sind bei Anbauten viele wichtige Punkte zu beachten.

Gründliche Planung bis ins Detail

Im Bereich der Altbausanierung, zu dem auch Anbauten gehören, ist eine gründliche und vorausschauende Planung besonders wichtig. Bei unseren Vorschlägen berücksichtigen wir die vorhandene Bausubstanz sowie Architektur und Statik des Gebäudes und vereinen Sie mit den Wünschen der Bauherren zu einem harmonischen Ganzen, dass sowohl in seiner Nutzung als auch in der Gestaltung perfekt zu den Bewohnern passt.

Am Anfang steht deshalb eine gründliche Bestandsaufnahme des Gebäudes. Dies betrifft Gebäudehülle und Dach sowie Zustand der Bausubstanz und Grundriss. Insbesondere bei Anbauten ist eine Analyse der Außenwände wichtig, um saubere und dauerhafte wirksame Anschlüsse zwischen Alt- und Neubau zu erzielen.

Hauptsache dicht!

Anbauten an bestehende Häuser sind vom Grundriss bis zum Dach besonders anspruchsvoll und gehören in die Hände erfahrener Planer und Bauunternehmen, bzw. Handwerker. Ein wichtiger Punkt ist die Setzung, der jeder Neubau unterliegt. Diese muss mit einbezogen werden, damit es nicht zu Rissen an den Anschlussstellen und unterschiedliche Fußbodenhöhen kommt.

Auch die Dichtigkeit der Anschlüsse ist ein entscheidender Punkt. Eine lückenlose und wärmebrückenfreie Außenhülle sorgt dafür, dass die Wärme im Haus bleibt und das Wohnklima stimmt. Reicht der Anbau bis ins Dach, müssen alte und neue Dachkonstruktion unter einen Hut gebracht werden. Auch hier spielen Setzung sowie die Arbeit im Holz eine wichtige Rolle.

Mit einem Anbau erweitern Sie Ihre Wohnfläche, verbessern die Energiebilanz des Gebäudes und steigern seinen Wert. Anbauen lohnt sich also! Wir besprechen gerne mit Ihnen erste Details und geben in einem kostenlosen Erstgespräch eine erste grobe Kostenschätzung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK